Kontaktinfo

Adresse

Grundschule Nauort
Am Hofacker 6
56237 Nauort

Rektor

Herr Peter Wanschura

Peter Wanschura (kommissarischer Schulleiter) Foto: Foto Pinkernell

Sekretariat

Frau Rita Schuster

Montag - Freitag

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Telefon: 02601 / 606            

Fax:      02601 / 619

E-Mail: info@grundschule-nauort.de

Ganztagsschule

Frau Reppmann-Wörsdörfer

13.10 Uhr - 15.50 Uhr

Telefon: 02601 / 91 39 937

Krankmeldung von Kindern

07.30 Uhr - 08.00 Uhr

Anrufbeantworter ist in Betrieb

 

Mosaikprojekt - GS   neu   gestalten

Kleines Vorwort zum Projekt

Seit dem Jahr 2014 ist das Mosaikprojekt an der Grundschule Nauort in Planung. Nun endlich, im Jahr 2015, ist es soweit und die Arbeiten werden begonnen. Ziel des Projektes ist es, das Grundschulgebäude in Nauort kinderechter zu gestalten. Die Schüler, wie auch die Lehrerinnen und Eltern sollen sich im Gebäude wohlfühlen und so das Lernen unterstützt werden.

 

Fünf bis acht Stunden an fünf Tagen der Woche verbringen die Kinder im Gebäude der Grundschule Nauort. Die weißen Flure zeigen jedoch nicht, dass dort Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren lernen, frühstücken und spielen. Dem soll jetzt ein Ende gesetzt werden. Bereits im letzten Schuljahr fand sich ein Orga-Team zusammen und entwickelte eine Idee, mit Mosaiksteinen die Flure des Gebäudes zu verschönern.

 

Fliesen wurden erstmals beim Frühlingsmarkt im letzten Schuljahr zerschlagen, wo auch das Mosaikprojekt allen Eltern, Verwandten und auch der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Jedes einzelne Kind unserer Schule stellt die kleinen Mosaiksteine in Handarbeit her. So lernen die Kinder den Herstellungsweg bis hin zum fertigen Mosaik, was in mühevoller Arbeit an die Wände gebracht wird, kennen.

 

Die letzten vierten Klassen begannen sogar damit, Blumenblüten zu töpfern, die in das Mosaik eingebunden werden sollen. In diesem Schuljahr werden weitere Töpferideen mit anderen Klassen umgesetzt. So formen die Erst- und Viertklässler Fische, die im oberen Flur ihren Platz finden.

 

Jedes Kind, das die Grundschule Nauort besucht, hat also die Möglichkeit einen Beitrag für die Grundschule Nauort zu leisten, den man auch sieht. Selbst in 20 Jahren, wenn diese Kinder als Eltern zu einem Elternabend erscheinen werden, können sie ihren Kindern sagen: "Das habe ich damals gemacht!" So soll die Grundschule Nauort mit Hilfe der Kinder, Eltern und Lehrerinnen ein neues Gesicht bekommen, auf das man stolz ist.

 

Bereits jetzt möchte ich mich als Schulleiter bei einigen wichtigen Personen bedanken, ohne die dieses Projekt nicht zustande gekommen wäre:

 

Die Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach und Herrn Verbandsbürgermeister Merz: Er fand den Vorschlag und das Konzept des Mosaikprojekts so toll, dass er uns die finanzielle Unterstützung zugesagt hat.

 

Firma Holly in Nauort: Diese haben uns ein fantastisches Angebot für die Fliesen gemacht.

 

Firma Cerasell in Ransbach-Baumbach: Diese Firma bearbeitet die geschlagenen Mosaiksteine und rundet sie ab, damit die Kinder sie weiterverarbeiten können.

 

Ein ganz großes Danke geht an alle Eltern und Helfer, die an dem Projekt mithelfen. Mosaiksteine müssen in Massen transportiert werden, Fußleisten müssen geschnitten und angebracht werden, in den Fluren wird Hilfe benötigt, damit das Mosaik Formen annimmt, und und und. Allen Eltern, Freunden und Verwandten ein herzliches Dankeschön.

 

Natürlich möchte ich auch nicht die Lehrerinnen vergessen. Besonders Frau Thiesen, Frau Kluge und Frau Pfeifer haben sich im Orga-Team zusammengefunden und ein wunderbares Konzept für die Flure auf die Beine gestellt. Auch die praktische Umsetzung wurde von ihnen geplant. Alle anderen Lehrerinnen möchte ich auch erwähnen, denn diese sorgen in ihrem Kunstunterricht dafür, dass die Klassen sich auf die Mosaiksteine im Flur stürzen und das Mosaik von Tag zu Tag größer und prachtvoller wird.

 

Zuletzt danke ich natürlich allen Schülerinnen und Schülern der GS Nauort. Besonders ihr leistet einen großen Beitrag zur Gestaltung unserer Flure. Ihr macht einen wesentlichen Teil der Arbeit und gebt euch viel Mühe. Ich hoffe ihr werdet am Ende genauso stolz sein, wie ich und eure Lehrerinnen und Eltern.

 

Ihr Schulleiter

 

Peter Wanschura

 

Verlauf   in   Bildern 

10.02.2017 Weiterarbeit im Flur mit Klasse 2a

06.02.2017 Fachmann im oberen Flur - Es wird verfugt!!!

04.02.2017   Mosaikprojekt Runde 2

Wir gestalten unsere Schule!!! Endlich geht es weiter!!!

 

Nach langem Warten war am Samstag, den 04.02.17 der mittlere Flur der Klassen 1 und 2 an der Reihe mit unserem Mosaikprojekt auf lange Zeit. Im Gegensatz zum oberen "Unterwasser-Flur" der Größeren, stand im Erdgeschoss das Thema "Blumenwiese" im Mittelpunkt.

 

Die bereits vor einger Zeit selbst geschlagenen Fliesenstücke kamen in verschiedensten bunt schillernden Blumenmotiven an die Wand. Auch die selbst Getöpferten großen Blüten des Abschlussjahrgangs 14/15 wurden integriert und es haben sich somit bereits sechs Jahrgänge an Schülerinnen und Schülern im Mauerwerk der Grundschule verewigt.

 

Am Projekttag waren diesmal alle Klassenstufen im Einsatz. Im ersten Unterrichtsblock durften die Kleinsten die wunderbaren Blütenmotive ausfüllen. Die 2. Klassen setzten dieses prächtige Blütenmeer im zweiten Block weiter und setzen die wichtigen Blütenstengel um. Im dritten und vierten Unterrichtsblock leisteten die 3. und 4. Klassen akkordarbeit und füllten einen Großteil des Wiesenstücks aus, verfeinerten die Blumen und reinigten Schlussendlich das bereits Entstandene vom Fliesenkleber.

 

In den nächsten Wochen werden die BTW-Stunden dazu genutzt, das Mosaik noch fertig zu stellen. Im Oberen Flur zeigte ein Fachmann, wie das Mosaik verfugt und abgerundet wird.

 

Wir denken, dass dioe beiden Flure sich zum Schulfest im Mai bereits mit zwei komplett neu gestalteten Fluren präsentieren kann. Alle Verwandte, Freunde und Bekannte haben dann die Möglichkeit, das Kunstwerk zu bestaunen.

 

An dieser Stelle möchte ich als Schulleiter allen Lehrerinnen und Kollginnen, allen Helfereltern und auch unserem Ebi für die Vorarbeit, Organisation und die Umsetzung des bisherigen Projektes Danken.

Juni 2016   Auch der Name wird in Mosaik gemeißelt

13.07.2016 Lehrerprojekt im Verwaltungsgebäude "Eine Schule mit Auge, Herz und Hand!"

25.02.2016 Arbeiten auf dem Flur mit der 3b und 4a

24.02.2016 Arbeiten auf dem Flur mit der 2b und 2a

18.02.2016 Arbeiten auf dem Flur mit der 3a und Frau Kahn

17.02.2016 Arbeiten auf dem Flur mit der 3b und Frau Scholz

16.02.2016 Arbeiten auf dem Flur mit der 4a und Frau Thiesen

05.02.2016 Start des Projektes im GS Gebäude

November 2015 bis Januar 2016 - Fliesen zerdeppern macht Spaß und alle Klassen machen mit

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Nauort