Kontaktinfo

Adresse

Grundschule Nauort
Am Hofacker 6
56237 Nauort

Rektor

Herr Peter Wanschura

Peter Wanschura (kommissarischer Schulleiter) Foto: Foto Pinkernell

Sekretariat

Frau Rita Schuster

Montag - Freitag

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Telefon: 02601 / 606            

Fax:      02601 / 619

E-Mail: info@grundschule-nauort.de

Ganztagsschule

Frau Reppmann-Wörsdörfer

13.10 Uhr - 15.50 Uhr

Telefon: 02601 / 91 39 937

Krankmeldung von Kindern

07.30 Uhr - 08.00 Uhr

Anrufbeantworter ist in Betrieb

 

Unterricht,   Bilder   und   Co.

Projekttage "Gesunde und bewegte Schule" an der Grundschule Nauort

Von Mittwoch, den 02.05.18, bis Freitag, den 04.05.18, fanden die Projekttage der Grundschule Nauort statt. Diesmal wählte man das Motto "Gesunde und bewegte Schule", um den Kindern eine Fülle von Projekten anzubieten, aus denen sie sich drei auswählen konnten. Folgende Projekte wurden hier angeboten:

Gesunde Kosmetik, gesundes Frühstück selbst gemacht, Wohlfühltag, Malen und Musik, Entspannung für Kinder, Gesund und bunt, Ernährungsdetektive, Fitnessstudio und Fitnessshake, Wunder des Körpers und Pausenhofspiele und -gestaltung.

 

All diese Projekte fanden bei den Kindern großen Anklang und jeder Tag wurde zu einem Erlebnis, das man mit altersgemischten Gruppen erleben durfte. Pädagogisches Ziel dieser Projekttage war es, den Kindern Bewegung und Gesundheit in vielen Fassetten darzubieten, sie in den Bereichen zu schulen und auch einfach auf neue kreative Ideen zu bringen.

 

Am Freitag, den 04.05.18, konnten dann auch die Eltern, Verwandten und Bekannten und auch die breite Öffentlichkeit die Projekte innerhalb einer Präsentation bestaunen. Der Förderverein und der Schulelternbeirat sorgten für eine fabulöse Bewirtung mit Würstchen, Getränken, Kaffee und Kuchen. So wurde bei herrlichstem Wetter von 15 bis 18 Uhr ein großes Treiben in der Grundschule mit ca. 300 Besucherinnen und Besuchern beobachtet.

 

Wir bedanken uns recht herzlich beim Förderverein und dem Schulelternbeirat für die Bewirtung. Es war toll, dass so viele Besucher da waren, um zu sehen, was die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nauort leisten können.

KiTas kommen zum Theaterbesuch

Auch in diesem Jahr kamen die Schulneulinge des kommenden 1. Schuljahres aus den Kindertagesstätten Sessenbach und Nauort mit ihren Betreuerinnen und Betreuern zu Besuch in die Grundschule Nauort. Dieses Event hat bereits Tradition und der Förderverein der Grundschule Nauort, unter Vorsitz von Melanie Overath, unterstützt dies tatkräftig und finanziell.

 

"Wir sind immer wieder begeistert vom Hohenloher Figurentheater. Die Figuren sind wanhsinnig schön, die Geschichten spannend präsentiert und die Kinder können richtig mitgehen!", so ist sich der Förderverein udn auch das gesamte Kollegium der Grundschule Nauort einig. So konnten Harald und Johanna Sperlich aus Herschbach am Dienstag, den 10.04.18, allen Kinder der 1. bis 4. Klassen und den Schulneulingen das Puppentheaterstück "Der kleine Muck" präsentieren.

 

Wahrlich stand die Aula fast Kopf, denn der Kleine Muck forderte die Kinder immer wieder auf, so richtig mitzumachen, witzige Effekte brachten die Kinder zum lachen und die Atmosphäre in der Aula war buchstäblich aufgeheizt.

 

Wir danken den Sperlichs und dem Förderverein für eine, wieder einmal, sehr gelungene Aufführung. Außerdem freuen wir uns weiter auf Besuche aus den KiTas und wünschen den Schulneulingen noch eine tolle Zeit.

Neue Spielideen auf dem Schulhof - Danke an den Förderverein

Wieder einmal erwies sich die Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Grundschule Nauort, unter Vorsitz von Melanie Overath, als gelungen. Die von den Kindern organisierte Spieleausleihe kann nun neue Spielideen ihr Eigen nennen. Zielwerfen, Kegeln, Ball- und Wurfspiele können nun auch in jeder Pause von den Mitschülern ausgeliehen werden.

 

Ein Danke im Namen der Kinder geht an den Förderverein der Grundschule Nauort.

 

Um diesen Verein und damit auch Ihre Kinder finanziell zu unterstützen, werden Sie einfach auch Mitglied. Die Unterlagen finden Sie     HIER

Helau, Alaaf und Alle Hopp!!!

Auch dieses Schuljahr waren am Schwerdonnerstag wieder alle Schülerinnen und Schüler, wie auch die Lehrerinnen, Sekretärinnen und Hausmeister in Karnevalsstimmung. Schulleiter Peter Wanschura führte in einer neu gestalteten Aula durch das kunterbunte Programm, denn jede Klasse wollte etwas vorführen.

Später am Schultag traf sogar noch das Kinderprinzenpaar Saskia und Daniel mit ihrem Gefolge in der Aula ein und der Karnevalsstimmung konnte kaum ein Ende gesetzt werden.

Fahrradprüfung bestanden!!!

Am 20. November 2017 war es endlich soweit! Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Grundschule Nauort haben wochenlang Theorie gepaukt, und fleißig mit den Rädern, die teilweise auch von der Verbandsgemeinde bereitgestellt wurden, geübt. Rechts-Vor-Links, richtige Handzeichen beim Abbiegen und vieles mehr mussten perfekt beherrscht werden. Die Klassenlehrerinnen Frau Georg und Frau Günther führten die theoretische Prüfung mit den Kindern durch. Unser Polizist Herr Frink, der bereits durch die Vorbereitung hinweg den praktischen Teil übernommen hatte, durfte den Kindern dann die praktische Prüfung abnehmen.

 

Wir gratulieren insgesamt 38 Kindern zur bestandenen Fahrradprüfung und freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Durchgang.

Auktion  der guten Taten

„Auktion der guten Taten“ – Voller Erfolg für die Grundschule Nauort

 

Am Freitag, den 20.10.2017, fand im Dorfgemeinschaftshaus Nauort die „Auktion der guten Taten“ statt. Diese Idee kam in Zusammenarbeit des Fördervereins mit dem Schulelternbeirat zustande.

Alle zwei Jahre muss ein Theaterstück für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nauort finanziert werden, was gegen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen konzipiert ist. Kinder sollen hier stark gemacht werden, sich Hilfe zu holen, gar nicht erst in solche Situationen hineinzukommen oder auch einfach nur „Nein“ zu sagen, wenn einem etwas nicht gefällt. Um diese finanziell hohe Belastung stemmen zu können, hat der Förderverein und der Schulelternbeirat der GS Nauort die „Auktion der guten Taten“ ins Leben gerufen. Alle zwei Jahre werden Vereine, Firmen und auch Privatpersonen angesprochen, ob sie etwas für die Auktion spenden. Auch die Klassen selbst gestalteten Bilder, bastelten Deko-Schalen oder Vogelhäuschen, erstellen Kalender oder stellten eine Plätzchenvielfalt zur Verfügung, nur um genug Geld reinzubekommen. Auch einzelne Schüler spenden etwas, wie z. B. Gassi gehen mit dem Hund.

In diesem Jahr waren über 50 Leute zu Gast im Dorfgemeinschaftshaus. Ein erstaunlicher Betrag von über 3.500 € wurde bei der Versteigerung eingenommen, welcher komplett zugute des Fördervereins der Grundschule Nauort geht. Natürlich danken wir als Schulgemeinschaft dem gesamten Förderverein, unter Vorsitz von Melanie Overath, und dem gesamten Schulelternbeirat, geleitet von Martin Thewalt, ganz besonders für diese gelungene Aktion. Ein Dankeschön möchten wir natürlich auch dem Auktionator, Herrn Schnappauf, und seiner Frau als Assistentin aussprechen. Ohne diese vielen Leute wäre die Auktion nicht so gut gelungen. Vergessen haben wir da noch die ganzen Spender, welche es erst ermöglicht haben, eine solche Fülle an Spenden zu versteigern – 137 an der Zahl.

Die „Auktion der guten Taten“ war ein voller Erfolg und wir freuen uns schon jetzt darauf, dies in zwei Jahren wieder erleben zu dürfen.

Weihnachten im Schuhkarton

Auch in diesem Schuljahr nahm die Grundschule Nauort mit ihren 143 Schülerinnen und Schülern an der Aktion "Weihnachten im Schukarton" teil. Wochenlang wurden Päckchen gesammelt, gepackt und schlussendlich ins Auto verladen.

 

Insgesamt wurden insgesamt stolze 78 Päckchen vom Fenster des Reliraums bis hin zum Auto durch eine lange Menschenkette von Schülerinnen und Schülern weitergereicht.

 

Wir danken recht herzlich allen Spenderinnen und Spendern für die Teilnahme an dieser Aktion. Die Kinder in fernen Ländern, wie der Mongolei, Bulgarien, Rumänien u. a., werden sich sehr freuen.

Es ist geschafft!!! Spielplatz eröffnet

Die Verbandsgemeinde und er Ortsbürgermeister Frank Herrmann haben den neuen Spielplatz freigegeben.

Die Kinder konnten es kaum fassen und standen Schlange, nur um wieder einmal auf der heiß geliebten Seilbahn zu fahren, auf dem Seilparcours zu balancieren und die Wippe stand auch nicht still.

Enstpannt können wir nun den übrigen Sonnentagen entgegen sehen, an denen die Schülerinnen und Schüler mit Freude und Spaß die Pausen auf der Grünanlage verbringen dürfen.

Sommerferien in der Grundschule - Baustelle pur!!!

Ja!!! In der Grundschule Nauort wird ganz schön gewerkelt in diesen Sommerferien. Wir hoffen, dass zumindest die Klassenräume pünktlich zu Beginn des Schuljahres fertiggestellt sind.

 

1. Neue interaktive Tafeln

Bereits fünf Räume der Grundschule Nauort sind mit interaktiven Tafeln ausgestattet. Darunter vier Klassenräume und ein Board befindet sich für alle zugänglich in der Aula.

Nun bekommen zwei weitere Klassenräume eine solche interaktive Tafel. Welche Vorteile diese Boards haben, kann man garnicht wirklich aufzählen. Aber es steht fest, dass nun sechs Klassen und die Aula damit ausgestattet sind und die Grundschule Nauort einen Schritt mehr in den modernen Unterricht der heutigen Zeit gefunden hat. Gerade passend zu den Änderungen im Orientierungsrahmen Schulqualität, indem nun die neuen Medien einen fester Bestandteil sind. Nur zwei Board fehlen noch, dann sind alle Klassenräume damit ausgestattet und es kann richtig losgelegt werden.

 

2. Neuer Putz und neue Farbe am Verwaltungsgebäude

Der Zahn der Zeit nagt stetig an den Gebäuden und unser Hausmeister Ebi gibt sein Bestes, um die zahlreichen Gebäude der Grundschule in Schuss zu halten. Aber alles kann er auch nicht leisten. Genau deswegen wurde auf der Außenfassade des Verwaltungsgebäudes neuer Putz aufgetragen, der von einem Netz fachmännisch zusätzlich gestützt wird. Das Farbkonzept kann auf den Bildern nur erahnt werden, denn das wunderbar anzusehende, freundliche Gelb ist noch nicht alles, was dort bald zu sehen sein wird.

Genau wie deses Gebäude sollen auch in gewissen Zeitabständen die anderen Gebäude der Grundschule "renoviert" werden. Zusätzlich wurden noch neue Dachrinnen und Verkleidungen installiert und der gesamte Wein, der vorher an der Fassade zur Straße hin prangte, wurde entfernt.

 

3. Neue Fenster in den Klassen und Nebenräumen des Grundschulgebäudes

Jaja, unsere alten "schönen" und "großen" Fenster. Weg sind sie! Nein, nein!!! Endlich sind die Neuen da. Lange Zeit wurde dafür gekämpft, denn die Fenster waren einfach nicht mehr das, was sie sein sollten. Aus den großen Fensterflügeln wurden zwei Kleinere mit leicht zu öffnenden und verschließbaren Flügeln. Aus den "Bretterverschlägen" unterhalb der Fenster wurden  wunderbare Unterlichter. Es müssen auch nicht alle Fenster einzeln von Hand mit einem inneliegenden Rollo verdunkelt werden. Nun können jeweils zwei Fenster gleichzeitig mit elektrisch bedienbaren Außenrolladen verdunkelt werden.

Mit diesen Fenstern wird vorallem der Sicherheit, aber auch dem Komfort und der Optik ein großer Dienst erwiesen. Insgesamt wurden über 60 Fenster ausgetauscht!!!

 

Im Namen der ganzen Grundschule Nauort möchte ich Danke an die Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach sagen, die diesen riesigen finanziellen Batzen in die Hand genommen hat, um das Gebäude der Grundschule Nauort in die Zukunft zu katapultieren.

Spendenaktion der Klasse 4a im Schuljahr 16/17

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Nauort